Logo

Fahrzeugführer:in

  • Hansestadt Lübeck
scheme image
Wir suchen für unseren Bereich Lübeck Port Authority zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Fahrzeugführer:in

Die LPA ist mit ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die strategische Entwicklung der Häfen, den Betrieb der öffentlichen Häfen, die Hafenplanung und den Hafenbau, die Hafenbahn und die Gewässer der Hansestadt Lübeck verantwortlich. Zudem fungiert die LPA als Hafenbörde.
Haben Sie Lust, Teil dieses Teams zu werden.
Dann freuen wir uns über eine Bewerbung als Fahrzeugführer:in.
 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Bedienung eines Baugerätes, z.B. eines Radladers, unter anderem in den Strandbereichen Travemünde und Priwall in Zusammenarbeit mit den Fahrern der Transportfahrzeuge
  • Bedienung eines Schleppers mit Mulde, unter anderem in den Strandbereichen Travemünde/Priwall sowie im Raum der Hansestadt Lübeck
  • Zusammenfahren und Beladen von Strandgut unter besonderer Beachtung der Sicherheitsvorschriften in öffentlichen Bade- und Strandbereichen
  • Ordnung und Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen der Baumaschine bzw. des Transportfahrtzeuges
  • Ausführung aller Wartungs-, Konservierungs- und Instandsetzungsarbeiten an den Baumaschinen bzw. Transportfahrtzeugen
  • Arbeitseinsätze auf Weisung des örtlichen Betriebsmeisters im gesamten städtischen Bereich
  • Durchführung und Unterstützung von Pflege- und Instandhaltungsarbeiten aller Art an Hafenanlagen und Bauwerken im Zuständigkeitsbereich

Erwartet werden

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als KFZ-Mechaniker:in, Schlosser:in, Landmaschinenmechaniker:in oder vergleichbar 
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung als LKW- oder Gerätefahrer in einem Baubetrieb
  • Besitz des Führerscheins der Klasse CE

Geboten werden

  • eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und die Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub, Sonderzahlung)
  • regelmäßige Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen
  • sicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz mit flexibler Zeitgestaltung
Die durchschnittliche regelmäßige Wochen­arbeitszeit beträgt 39 Stunden; die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe EG 5 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.
 
Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 
Bitte bewerben Sie sich bis zum 19. Juli 2024 über das Karriereportal der Hansestadt Lübeck (www.luebeck.de/jobs) unter der Kennziffer K 192 / 2024.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner:in für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr von Jagow, Telefon 0451 / 122 ‑ 6930, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Brummerloh, Telefon 0451 / 122 ‑ 1902 zur Verfügung.