Logo

Einsatzleiter:innen / Sachbearbeiter:innen in einem Sachgebiet

scheme image

Wir suchen für unseren Bereich Feuerwehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Einsatzleiter:innen / Sachbearbeiter:innen in einem Sachgebiet

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Einsatzleiter:in im C-Dienst
  • Organisatorische:r Leiter:in Rettungsdienst (OrgL)
  • Mitarbeit in einem Sachgebiet des Bereichs Feuerwehr

Erwartet werden

  • abgeschlossene Ausbildung der Laufbahngruppe 2.1 feuerwehrtechnischer Dienst (ehemals g.D.)
  • der Führerschein der Klasse 3 oder B
  • die uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
Wünschenswert wäre:
  • Abgeschlossenes Studium zum B.Sc. bzw. B.Eng.
  • Erfahrung im operativen Feuerwehrdienst
  • Erfahrung im operativen Rettungsdienst

Geboten werden

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einer sich entwickelnden Stadt
  • Bedarfs- und aufgabenorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Maßnahmen zur individuellen Personalentwicklung
  • einen modern eingerichteten Arbeitsplatz
  • ein gefördertes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Mitarbeitervorteile und –rabatte über ein Mitarbeiterportal

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 48 h setzt sich aus 24-stündigen Einsatzdiensten mit Bereitschaftszeitanteilen und Tagesdiensten zusammen. Die Schichtfolge wird durch ein Rollmodell geregelt.
Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A11 SHBesG möglich.
 
Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. nach Absprache möglich.
 
Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 
Bitte bewerben Sie sich bis zum 23. Juni 2023 über das Karriereportal der Hansestadt Lübeck (www.luebeck.de/jobs) unter der Kennziffer K 160 / 2023.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner:in für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Köstler, Telefon 0451 / 122 ‑ 3700 , in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Hoffmann, Telefon 0451 / 122 ‑ 1159 zur Verfügung.