Logo

Ausbildung im Beruf "Kfz-Mechatroniker:in" (Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik oder System- und Hochvolttechnik)

scheme image

Wir suchen zum 01.08.2023:
 

Auszubildende im Beruf „Kfz-Mechatroniker:in“
(Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik oder System- und Hochvolttechnik)

 
Du liebst Kraftfahrzeuge aller Art und willst Experte für fahrzeugtechnische Systeme werden?
Wenn Du dein handwerkliches Geschick in Verbindung mit deiner Leidenschaft für Kraftfahrzeuge unter Beweis stellen willst, dann suchen wir genau DICH!
 
Als Kraftfahrzeugmechatroniker:in in der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik führst Du Reparaturen und Wartungsarbeiten an verschiedensten Fahrzeugen und Maschinen durch: Neben Sauge-/Spülwagen, Müllfahrzeugen, Radladern arbeitest Du an Fahrzeugen der Feuerwehr, PKWs und Kleintransportern. Du rüstest die Fahrzeuge darüber hinaus mit Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.
 
Als Kraftfahrzeugmechatroniker:in in der Fachrichtung System- und Hochvolttechnik führst Du ebenfalls Reparaturen und Wartungsarbeiten an verschiedensten Fahrzeugen und Maschinen, wie Sauge-/Spülwagen, Müllfahrzeug, PKW oder Kleintransporter durch und rüstest sie mit Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Vorrangig kümmerst Du Dich um die Elektrofahrzeuge und die Nachrüstung von elektrischen Anlagen und Fehler-Diagnosen in unserem Fuhrpark.

Dein Berufsschulunterricht findet an der Emil-Possehl-Schule in Lübeck als Blockunterricht statt. Darüber hinaus nimmst Du an überbetrieblichen Lehrgängen der Handwerkskammer (Priwall) teil.

Deine Ausbildungsinhalte sind im Wesentlichen:
  • Instandhaltung und Wartung von Kraftfahrzeugen
  • Beurteilen von Schäden an Kraftfahrzeugen
  • Elektrotechnik, Elektronik, Hydraulik, Pneumatik
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen

Dein Profil
  • Mindestens ein guter erster allgemeinbildender Schulabschluss (ehemals Hauptschulabschluss)
  • Gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Spaß an handwerklichen Tätigkeiten

Wir bieten Dir
  • Sicherheit: Tarifgebundene Bezahlung (TVöD/VKA) von über 1000 € monatlich, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Qualität: Gute fundierte Ausbildung durch engagierte Ausbilder:innen
  • Familienfreundlichkeit: geregelte Arbeitszeiten, Möglichkeit zur Ausbildung in Teilzeit, 30 Tage Jahresurlaub
  • Perspektive: vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten während und nach der Ausbildung, gute Chancen zur Übernahme bei entsprechendem Bedarf und guten Leistungen
  • Gesundheit: moderne Arbeitsplätze, ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement, darunter jährliche Gesundheitstage und spezielle Konditionen im Hansefit-Verbund bei Sportstätten, Schwimmbädern, Fitnessstudios u.a.
  • Mobilität: Parkplätze für Rad und PKW, auch mit Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge, Zuschuss zum NahSH-Jobticket

Wir freuen uns, wenn auch DU Teil der Vielfalt bei den Entsorgungsbetrieben Lübeck werden willst!

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck bemühen sich um die berufliche Förderung von Frauen auf der Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Bewerbungen von Frauen und Männern werden gleichermaßen begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 
Interessiert? Dann bewirb Dich bitte bis zum 23.10.2022 Online über unser Bewerbungsportal https://karriere.ebhl.de Das geht ganz einfach und ist für Dich und uns der schnellste Weg zum Erfolg. Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien usw.) lädst Du bequem in allen gängigen Formaten hoch.

Entsorgungsbetriebe Lübeck
Abteilung Personal
Kennziffer EA05/2022

23539 Lübeck

Bei Fragen zum Ablauf der Ausbildung wende Dich bitte an Lars Ulzhöfer (0451 – 70760 623). Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Euch Daniela Philipp-Ehrlich (0451 -70760 131).